!!! Wir haben am 12.07.- 23.07. geschlossen. Vertretung übernimmt für uns nach telefonischer Voranmeldung die Praxis Dr. med. Heike Kirchhoff, Mühlenstraße 18, 48291 Telgte. !!!

Kontakt

Standort Ahlen
02382 81 000

Standort Ennigerloh
02524 44 56

x

Faltenbehandlung

Faltenbehandlung


Feine Lachfältchen rund um Augen und Mund können sympathisch wirken. Graben sich tiefere Furchen ein, erscheint das Gesicht schnell alt und erschöpft. Profitieren Sie von unserer Kompetenz um so jung und frisch auszusehen, wie Sie sich fühlen!

Folgende Faktoren lassen unsere Haut altern und fördern die
Faltenbildung:

  • Fortschreitender Kollagenabbau im Unterhautgewebe
  • Erschlaffung der Gesichtsstruktur
  • Sonnenlicht
  • Konsum von Genussgiften wie Alkohol und Nikotin
  • Radikale Gewichtsschwankungen
  • Mimische Aktivität wie Stirnrunzeln, Lachen, etc.

Ein strafferes und verjüngtes Hautbild erreichen wir mit verschiedenen Methoden. Wir führen Faltentherapien mit Laser, Botulinum (Botox) und Hyaluronsäure durch. Lassen Sie sich persönlich beraten und erfahren Sie, wie Ihre Haut kurzfristig glatter und jugendlicher aussieht.

Wir beraten sie ausführlich

Vor jeder Therapie besprechen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen. Sprechen Sie uns gerne an.

Faltenbehandlung mit Laser

Das Entfernen von Falten mit Laser ist eine moderne und sehr sanfte Alternative zur Operation.

Wie wirkt Laser bei der Behandlung von Falten?

Wir setzen mit dem Lumenis® ResurFIX-Laser innovative Lasertechnik ein, die auch in tieferen Hautschichten aktiv wird. Hoch energetisches Licht stimuliert das Hautgewebe intensiv und regt die Produktion von neuem Kollagen und Elastin an. Die Haut wird von innen heraus aufgepolstert. Tiefere Furchen werden sichtbar gemildert, kleinere Fältchen können sogar ganz verschwinden. Die Haut sieht jugendlicher und straffer aus – ganz ohne operativen Eingriff!

Welche Falten können mit Laser entfernt werden?

Die Therapie von Falten mit moderner Lasertechnik funktioniert sehr gut:

• bei Lachfältchen oder „Krähenfüßen“ (periorbitale Falten) im Augenbereich
• bei „Plisseefältchen“ im Mundbereich (periorale Falten)
• bei Mimikfalten wie „Zornesfalten“ oder „Denkerfalten“ an der Stirn (Längs- oder Querfalten)

5 Pluspunkte der Faltenbehandlung mit Laser

1. Ohne Operation ein jugendlicheres und strafferes Hautbild.
2. Tiefenwirkung: Hauteigene Kollagen- und Elastinbildung wird aktiviert.
3. Kaum Ausfallzeiten und kurze Heilungsdauer: Die Hautoberfläche wird nicht verletzt und Narbenbildung ist nahezu ausgeschlossen.
4. Ergebnis sofort sichtbar: Schon nach einer einzigen Behandlung wirkt die Haut straffer und glatter. Dieser Effekt steigert sich in den Folgewochen und ist nach etwa drei bis sechs Monaten abgeschlossen.
5. Natürliche Optik: Die Haut wird glatter, aber die Gesichtszüge werden nicht verändert. Sie bleiben ganz Sie selbst – mit jünger aussehender Haut!

Wie läuft die Behandlung ab?

Vor jeder Anwendung beraten wir Sie ausführlich und besprechen Ihre Wünsche. Entscheiden Sie sich nach einer fundierten Analyse Ihres Befundes für die Faltenentfernung mit dem Lumenis® ResurFIX -Laser, vereinbaren wir Ihren ambulanten Behandlungstermin. Bitte planen Sie insgesamt etwa eine Stunde ein. Nach lokaler Betäubung mit anästhetischer Creme und der notwendigen Einwirkzeit beginnt der Lasereinsatz. Dieser dauert – je nach Größe der Hautpartie – etwa 20 bis 30 Minuten.

Ist das Falten entfernen mit Laser schmerzhaft? Gibt es Nebenwirkungen?

Die Behandlung mit Laser ist dank Lokalanästhesie nicht schmerzhaft, möglicherweise verspüren Sie ein Prickeln oder leichtes Wärmegefühl. Eventuell auftretende Schwellungen, Rötungen oder Juckreiz klingen in der Regel nach kurzer Zeit ab. Wichtig: Lassen Sie die Faltenbehandlung mit Laser ausschließlich von erfahrenem, medizinischen Fachpersonal vornehmen. So minimieren Sie die Gefahr behandlungsbedürftiger Nebenwirkungen.

Achtung: Patientinnen, die bereits eine Herpesinfektion durchlitten haben, könnten durch eine Laserbehandlung das ruhende Virus aktivieren und einen Herpes-Schub auslösen. Bitte sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam eine für Sie passende Lösung finden.

Hautpflege nach Faltenbehandlung mit Laser

Sicher möchten Sie Ihr jüngeres und strahlenderes Aussehen lange erhalten. Das gelingt am Besten, wenn Sie Ihre Haut vor schädigenden Faktoren schützen:

• Benutzen Sie Cremes mit Lichtschutzfaktor.
• Tragen Sie bei starker Sonneneinstrahlung einen breitkrempigen Hut.

ResurFIX oder ActiveFX? Ihre Optionen bei der Faltenbehandlung mit Laser


Mit dem ResurFIX Laser führen wir die oben beschriebene, sanfte Variante der Faltenbehandlung durch, bei der die Epidermis – also die obere Hautschicht – erhalten bleibt. Bei tiefen Falten sind eventuell mehrere Anwendungen notwendig. Vorteil: Kurze Heilungsdauer

Der ActiveFX Laser trägt die Oberschicht der Haut fraktioniert ab und erzielt so eine sehr effektive Wirkung nach nur einer Behandlung. Zudem werden Flecken und andere Unregelmäßigkeiten der Haut entfernt. Sie sollten für die Anwendung dieser sehr wirksamen Methode 2-4 Wochen Heildauer einplanen.
Vorteil: Langanhaltende Wirkung

Tipp: Exklusiv für Patientinnen, die Behandlungen erhalten, die in der ersten Zeit stärker sichtbar sein werden (wie z.B. mit dem ActiveFX Laser), bieten wir einen Parkplatz direkt im Privatbereich der Tiefgarage an. Diesen erreichen Sie ohne lange Wege durch einen Seitenausgang der Praxis.

Falten unterspritzen mit Botulinum (Botox)

Die Faltenbehandlung mit Botox verhilft Ihnen schnell und äußerst effektiv zu glatter und straffer Haut.

Was ist Botulinum und wie wirkt es?

Botulinumtoxin ist ein Protein, das aus dem Bakterium Clostridium botulinum gewonnen und aufbereitet wird. Die toxische Wirkung spielt in der gereinigten Form und der geringen Dosierung keine Rolle mehr: Deshalb wird der verwendete Stoff nur noch mit Botulinum bezeichnet. Die Injektion von Botulinum in Gesichtsmuskeln unterbricht die Reizübertragung vom Nerv zum Muskel. Kontraktionen des Gesichtsmuskels werden unterbunden. Der Effekt: Eine tiefgehende Entspannung der darüberliegenden Haut, die bald jugendlicher und glatter erscheint. Tiefe Falten werden abgemildert, oberflächliche Fältchen können vollständig verschwinden. Botulinum wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Faltenglättung eingesetzt.

Welche Falten können mit Botox behandelt werden?

Botox-Injektionen eignen sich besonders zur Milderung von Falten, die durch mimische Aktivität entstehen:

• Stirn: Quer- und Längsfalten, sogenannte „Denker“- bzw. „Zornesfalten“
• Nase: „Bunny lines“ – Kräuselfalten zwischen Nasenrücken und Nasenwurzel
• Augen: Lachfältchen „Krähenfüße“, Augenbrauenlifting
• Mund: „Plisseefältchen“ über der Oberlippe

Auch herabhängende Mundwinkel, stark ausgeprägte Kinngrübchen oder durch Muskelaktivität entstandene Längsfalten am Hals werden mit Botulinum geglättet.

Wie läuft die Behandlung ab?

In einem ausführlichen Beratungsgespräch legen wir gemeinsam fest, welche Hautregionen mit Botox geglättet werden können und wie intensiv die Anwendung erfolgen soll. Die Injektion selbst dauert nur wenige Minuten:

1. Hautpartien werden desinfiziert.
2. Botulinum wird mit dünner Nadel in präziser Dosierung an die Behandlungspunkte gespritzt.
3. Die Einstichstelle wird komprimiert und eventuell gekühlt.

Nach der Behandlung können die kleinen Einstichstellen sichtbar sein und selten treten kleine Blutergüsse auf. Diese verschwinden aber nach wenigen Tagen vollständig. Sie sind schnell wieder gesellschaftsfähig und müssen keine längeren Ausfallzeiten einplanen.

Ist die Faltenentfernung mit Botox schmerzhaft? Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen?

Direkt nach der Injektion treten manchmal leichte Schmerzen im behandelten Muskel auf. Kleine Schwellungen, Blutergüsse oder Rötungen sind möglich. Vorübergehend können sich leichte Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Unwohlsein zeigen. Sollten tatsächlich derartige Nebenwirkungen auftreten, klingen sie innerhalb weniger Tage ab. Allergische Reaktionen wie Hautausschlag oder Juckreiz sind nicht bekannt. Behandlungsbedürftige Nebenwirkungen sind bei der Behandlung durch fachkundige Experten nicht zu befürchten.

Medizinisch nicht empfehlenswert ist die Faltenglättung mit Botox:

• In Schwangerschaft und Stillzeit
• Bei der Einnahme bestimmter Medikamente wie Antibiotika oder Schmerzmittel
• Bei Krankheiten, die mit Muskelschwäche einhergehen (z.B. Myasthenia gravis)
• Bei Blutgerinnungsstörungen

Planen Sie in diesen Fällen eine Botulinum-Injektion für einen späteren Zeitpunkt oder wählen sie eine Alternative. Wir beraten Sie gern.

Wie lange hält die Wirkung an?

Botulinum entspannt den Muskel sofort und der Prozess der Hautstraffung setzt ein. Sichtbar werden erste Effekte nach etwa 48 bis 72 Stunden, innerhalb von 1 – 2 Wochen entwickelt sich die maximale Wirkung. Botox wird innerhalb von maximal sechs Monaten abgebaut. So lange bleibt die Blockade zwischen Nerv und Muskel erhalten. Anschließend lässt allmählich auch der Glättungseffekt nach. Injektionen mit Botox können auf Wunsch wiederholt werden.

Tipp:

Hohe Temperaturen beschleunigen den Abbau von Botox. Der Effekt Ihrer Faltenbehandlung bleibt bei Verzicht auf Sonnenbäder und Saunabesuche länger sichtbar.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure


Selbst ein einmaliges Unterspritzen mit Hyaluronsäuregel erzielt bereits einen nachhaltigen Effekt und lässt ihre Haut glatter und jugendlicher wirken

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Wie Hyaluronsäure doppelt gegen Falten aktiv wird
• Hyaluron bindet große Mengen an Feuchtigkeit im Hautgewebe und hält es so prall und elastisch.
• Hyaluron stimuliert die Neuentstehung und fördert das Wachstum von Kollagenfasern für einen nachhaltigen Volumeneffekt.

Gut zu wissen: Hyaluronsäure ist eine aus Polysacchariden bestehende, körpereigene Substanz. Sie ist sehr gut verträglich und wird problemlos abgebaut.

Welche Falten können mit Hyaluronsäure behandelt werden?

Hyaluronsäuregels eignen sich perfekt als Filler für Fältchen und Falten im Gesicht und am Dekolleté. Tiefere Nasolabialfalten und stark ausgeprägte Augenringe werden direkt im Unterhautgewebe aufgefüllt. Bei oberflächlichen Bruchfalten injizieren wir kleine Mengen Hyaluronsäure direkt unter die Haut und glätten damit die Vertiefungen.

Face Contouring: Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure

Sie möchten jünger wirken, frischer aussehen oder wünschen sich eine positivere Ausstrahlung? Es lohnt sich, Ziele zu formulieren, statt sich auf die Veränderung einzelner Problemzonen zu fokussieren. Mit präzise platzierten Hyaluronsäure-Injektionen geben wir Gesichtspartien, die unter nachlassendem Volumen leiden, neue Konturen. So erreichen wir neben der Glättung von Falten und der Straffung der Gesichtshaut die Harmonisierung von Kontur und Ausdruck des Gesichts.

Schönere Gesichtskonturen mit MD Codes: Die Methode de Maio

Der international anerkannte Plastische Chirurg Dr. Mauricio de Maio entwickelte für ein besseres Verständnis der Gesichtsstruktur und der Behandlungsoptionen in der ästhetischen Medizin die sogenannten MD Codes: bestimmte Bereiche des Gesichtes, die anhand spezieller Punkte mit Hyaluronsäure-Injektionen erreicht und neu konturiert werden können. Informationen über das Konzept Dr. de Maios und die MD Codes erhalten Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=10Jfo5RBWKM
Verlassen Sie sich auf unsere Erfahrung in der Methodik des Gesichtscontouring nach Dr. de Maio. Wir beraten Sie gerne.

Wie läuft die Behandlung ab?

Sie haben sich nach einem eingehenden Beratungsgespräch für eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure als Filler entschieden? Dann vereinbaren wir Ihren Behandlungstermin, der in etwa so abläuft:

1. Lokale Betäubung der zu behandelnden Hautpartien mit Anästhesiecreme
2. Punktgenaue Injektion der exakt berechneten Menge des Hyaluronsäuregels
3. Kühlung und Kompression der behandelten Hautregionen

Planen Sie für das Unterspritzen mit Hyaluronsäure etwa eine Stunde Zeit ein. Die eigentliche Behandlung dauert 15-30 Minuten – je nach Größe der Hautpartien. Bei sehr tiefen Falten kann eine mehrmalige Behandlung sinnvoll sein.

Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sind präzise Kenntnisse der Hautgewebestrukturen und Erfahrung in der professionellen Anwendung der feinen Spritzen notwendig. Lassen Sie das Unterspritzen mit einem Hyaluronsäurefiller nur von fachkundigen Experten vornehmen.

Schmerzt die Behandlung mit Hyaluronsäure? Gibt es Nebenwirkungen?

Während der Injektion und danach empfinden Sie eventuell ein leichtes Ziehen oder Druckgefühl. Je nach Empfindlichkeit der zu behandelnden Hautpartie können leichte Schwellungen und Rötungen oder kleine Hämatome auftreten, die innerhalb von 1-2 Wochen abklingen. Kühlen Sie die entsprechende Hautpartie leicht und vermeiden Sie in dieser Zeit die direkte Bestrahlung mit Sonnenlicht.

Wann ist die Wirkung sichtbar und wie lange hält der Effekt an?

Hyaluronsäure wirkt mehrfach. Ein erster Effekt stellt sich bald nach der Injektion ein: Hyaluronsäure füllt direkt die Gewebedefekte im Unterhautgewebe auf und stabilisiert diese. Die feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften dieses Fillers rehydratisieren die Haut in den folgenden Wochen. Zugleich wird die Produktion von Kollagen in der Haut stimuliert und bewirkt einen nachhaltigen Aufpolsterungseffekt: Das Gesicht gewinnt an Volumen, die Haut wirkt jugendlich elastisch und glatt. Diese Wirkung bleibt für etwa 12-24 Monate erhalten. Hyaluronsäure wird zwar vom Körper innerhalb von etwa 1-2 Jahren abgebaut: Die neu enstehenden, körpereigenen Gewebe sorgen aber dauerhaft für eine verbesserte Optik und eine glattere, jünger wirkende Haut.

Wir sind für Sie da!

WIR ERSTELLEN IHREN INDIVIDUELLEN
BEHANDLUNGSPLAN

Vor jeder Therapie besprechen wir in einem ausführlichen
Beratungsgespräch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen. Sprechen Sie uns gerne an.