Kontakt

Standort Ahlen
02382 81 000

Standort Ennigerloh
02524 44 56

x

Cellulite

Cellulite Behandlung mit dem DIAMOND-Applikator


Glatte Haut statt Dellen und unerwünschter „Orangenhaut“: Die DIAMOND-Behandlung stabilisiert das Bindegewebe und aktiviert die Kollagenbildung. Ergebnis: Ein sichtbar gestrafftes Hautbild.

Wie Cellulite entsteht


Cellulite ist weit verbreitet und leicht erkennbar: 80 – 90% der
erwachsenen Frauen weisen mehr oder weniger stark sichtbare Dellen
und Unebenheiten an Bauch, Hüfte, Gesäß und Oberschenkel auf.

Diese Ursachen sind für die Entstehung von Cellulite verantwortlich:

  • Genetische Veranlagung
  • Bindegewebsschwäche aufgrund von natürlicher Hautalterung und reduzierter Kollagenbildung
  • Durchblutungsstörungen
  • Hormonveränderungen
  • Übergewicht und Bewegungsmangel
  • Ungesunde Lebensweise mit hohem Alkohol- und Nikotinkonsum

Cellulite ist vor allem ein Frauenphänomen: Dies liegt am weiblichen Bindegewebe, dass sich strukturell vom männlichen unterscheidet. Die Bindegewebsfasern der Unterhaut verlaufen parallel und weisen dehnbare Zwischenräume auf. Dazu kommt, dass das weibliche Hormon Östrogen dafür sorgt, dass sich Fett vorwiegend an den Oberschenkeln und im Hüftbereich ablagert. Diese Fettzellen drängen in die Zwischenräume des Bindegewebes der Unterhaut und lassen die bekannten Dellen entstehen. Je schwächer das Bindegewebe und je mehr überschüssige Fettzellen vorhanden sind, umso stärker die Ausprägung der „Orangenhaut“. Im Verlauf der natürlichen Hautalterung sinkt die Kollagenproduktion und destabilisiert das Bindegewebe zusätzlich. Männer verfügen hingegen über ein festeres, netzartig aufgebautes Bindegewebssystem.

Interessant: Evolutionär betrachtet bedeutete die Anlage von Fettdepots wesentliche Überlebensvorteile für Frauen – vor allem in kräftezehrenden Phasen wie Schwangerschaft und Stillzeit. Diese Notreserve wird in der Regel heute nicht mehr benötigt und Cellulite ist ein optisch oft unerwünschtes Phänomen

Sie können selbst gegen Cellulite aktiv werden und bis zu einem gewissen Grad die Stärke der Ausprägung beeinflussen. Manchmal bringen Sport, gesunde Ernährung und durchblutungsanregende Aktivitäten wie Wechselduschen und Massagen nicht den gewünschten Erfolg. Dann bieten wir mit der nicht-invasiven DIAMOND-Behandlung eine wirksame Methode, das Gewebe zu entlasten und zu stabilisieren. Ergebnis: Ein nachhaltig geglättetes Hautbild.

Wir beraten sie ausführlich

Vor jeder Therapie besprechen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen. Sprechen Sie uns gerne an.

Mit der DIAMOND-Technologie erfolgreich Cellulite behandeln


Fettdepots lagern sich meist rund um Bauch, Hüfte, am Po und den Oberschenkeln ab. Schlaffe Haut zeigt sich oft unschön an den Oberarmen und oberhalb der Knie. Diese Partien behandeln wir mit dem DIAMOND-Applikator und bewirken die Neubildung von Kollagen und Elastin durch drei hochwirksame Aktionen:
  1. Gezielte Radiofrequenzstrahlung bis zum Bindegewebe der Unterhaut
  2. Wärmeeffekt bis 42° Celsius im Tiefengewebe der Haut bewirkt Kollagenabnahme
  3. Vakuum bewirkt Lymphdrainage und entfernt Wassereinlagerungen

Diese Kombinationstherapie stabilisiert die Bindegewebsstruktur und erzielt ein strafferes, glattes Hautbild – ganz ohne OP! Erfahren Sie, welche Pluspunkte die DIAMOND-Behandlung noch bietet:

  • Langfristige Verbesserung der Hautstruktur
  • Nachhaltige Reduktion von Cellulite und Dehnungsstreifen
  • Keinerlei Ausfall- oder Heilungszeitenn
  • Betäubung? Nicht nötig, die Behandlung ist schmerzfrei und fühlt sich sogar angenehm an.

Wie läuft die Cellulite-Behandlung mit
dem DIAMOND-Applikator ab?

Sie entscheiden sich nach einem Beratungsgespräch für die Bekämpfung Ihrer Cellulite mit der DIAMOND-Technologie? So läuft die Anwendung ab:

1. Natürliches DIAMOND Öl aus rein pflanzlichen Wirkstoffen wird auf die zu behandelnden Körperregionen aufgetragen

2. Der Applikator wird platziert. Er saugt mittels Vakuum die Haut ein und wirkt mit Radiofrequenzstrahlung und Wärmeentwicklung für 20-30 Minuten auf das Bindegewebe ein.

3. Während der Behandlung bewegt der Anwender den Applikator kreisförmig auf der Haut.

4. Die Bewegung stimuliert den Lymphfluss, also den Abtransport von Gewebeflüssigkeiten.

Je nach Ausprägung der Cellulite sind 6 – 8 Sitzungen notwendig.
Effekt: Deutlich sichtbare Reduzierung der Cellulite

Wir sind für Sie da!

WIR ERSTELLEN IHREN INDIVIDUELLEN
BEHANDLUNGSPLAN

Vor jeder Therapie besprechen wir in einem ausführlichen
Beratungsgespräch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen. Sprechen Sie uns gerne an.

Muss ich Nebenwirkungen befürchten?


Die DIAMOND-Technologie ist sehr risikoarm und schonend. Ein leichtes Druck- oder Wärmegefühl ist während der Behandlung möglich. Eventuell auftretende kleine Hautrötungen oder Hämatome klingen nach kurzer Zeit ab. Sie sind sofort wieder gesellschaftsfähig und können unmittelbar nach der Behandlung Ihre Alltagsaktivitäten wieder aufnehmen.

Was Sie tun können, um die Wirkung lange zu erhalten?


Neuentstehendes Kollagen stabilisiert das Bindehautgewebe nachhaltig und sorgt für eine dauerhaft verbesserte Struktur.
Positiv gegen die Neubildung von Cellulite wirken außerdem drei Faktoren:

  • Sport: Regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining zum Fettab- und Muskelaufbau und gymnastische Übungen, die speziell den Oberschenkelbereich trainieren wie Ausfallschritte, Kniebeugen, etc.
  • Gesunder Ernährungsstil: Ja zu Eiweiß und Vitaminen! Eiweiß fördert den Muskelaufbau und die Vitamine E und C regen den Stoffwechsel an. Diese Vitamine sind z. B. in Vollkornprodukten, Nüssen, Gemüse und Zitrusfrüchten enthalten. Nein zu Salz, Zucker und Alkohol! Sie begünstigen Wassereinlagerungen im Gewebe, die erneute Dellen produzieren können.
  • Wechselduschen und tiefenwirksame Massagen: Sie regen die Durchblutung an und wirken positiv auf die Bindehautgewebsstruktur ein.

So erhalten Sie Ihre Haut langfristig glatter und straff.