!!! Wir haben am 12.07.- 23.07. geschlossen. Vertretung übernimmt für uns nach telefonischer Voranmeldung die Praxis Dr. med. Heike Kirchhoff, Mühlenstraße 18, 48291 Telgte. !!!

Kontakt

Standort Ahlen
02382 81 000

Standort Ennigerloh
02524 44 56

x

Bodyforming / Kryolipolyse

Fett entfernen und Bodyforming mit Kryolipolyse


Schöne Konturen und ein gutes Körpergefühl: Die Kältetherapie Kryolipolyse hilft, wenn Sport und gesunde Ernährung nicht zum gewünschten Erfolg führen.

Wie funktioniert Kryolipolyse?


Kryolipolyse setzt sich aus den drei griechischen Worten für Kälte oder Eis, Fett und Auflösung zusammen: kryos, lipos und lysis. Diese nicht-invasive Kältetherapie wirkt speziell auf Fettzellen ein, denn diese reagieren empfindlicher auf Kälte als andere Zelltypen. Durch gezieltes Herunterkühlen des Fettgewebes auf bis zu -9 Grad Celsius werden die Fettzellen zerstört, ohne die Haut zu schädigen. Über das Lymphsystem baut der Körper die geschädigten Zellen im natürlichen Stoffwechselprozess sukzessive ab. Ergebnis: Behandelte Fettdepots werden deutlich vermindert, die Körperkontur verbessert.

Sie leiden unter hartnäckig festsitzenden Fettpölsterchen bei einer sonst eher normalgewichtigen Figur? Kryolipolyse setzt da an, wo Sie mit sportlicher Aktivität und gesunder Ernährung nicht weiterkommen und bietet eine sanfte Bodyforming-Methode. Für eine Körpersilhouette, mit der Sie zufrieden sind. Lokale Fettdepots an folgenden Körperpartien können mit Kryolipolyse behandelt werden:

Oberarme, Oberschenkel, Knie, (männliche) Fettbrust , Oberer und unterer Bauchbereich, z. B. auch nach einer Schwangerschaft, Taille und Hüften, Rücken und Po.

Sie sind nicht sicher, ob Bodyforming mit Kryolipolyse das Richtige für Sie ist? Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Informationen zur Kältetherapie finden Sie auch unter:
https://www.ice-aesthetic.com/bodyforming/kryolipolyse-ahlen/

Wir beraten sie ausführlich

Vor jeder Therapie besprechen wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen. Sprechen Sie uns gerne an.

Wie läuft die Behandlung ab?


Wenn Sie sich nach eingehender Beratung für eine Kryolipolyse entscheiden, könnte Ihre Behandlung etwa so ablaufen:

  1. Die Haut wird durch ein vorab aufgelegtes Pad vor der Kälte geschützt.
  2. Der Vakuum-Applikators saugt die entsprechenden Haut- und Gewebepartien sanft ein und umschließt sie.
  3. Jetzt folgt die etwa 70 Minuten dauernde Kühlphase.
  4. Nach etwa 40 Minuten erreicht die Kälte das Fettgewebe und beginnt mit der Schädigung und Zerstörung der Fettzellen.

Nach etwa 40 Minuten erreicht die Kälte das Fettgewebe und beginnt mit der Schädigung und Zerstörung der Fettzellen.

Die Behandlung ist schmerzfrei, eventuell spüren Sie aber ein Kältegefühl in den behandelten Körperpartien. Ist die Kühlphase abgeschlossen, wird das Gewebe mit einer manuellen Massage gelockert. Entscheidend ist, was in den Wochen nach der Kryolipolyse geschieht: Die abgestorbenen Zellen werden im Lauf des natürlichen Stoffwechselprozesses von der Leber abgebaut und ausgeschieden. Die Dicke des Fettgewebes kann somit um 10-25% reduziert werden.

Der Effekt: Deutliche Reduktion der Fettpolster innerhalb von 6-8 Wochen nach einer erfolgreichen Kältetherapie mit etwa 2-3 Behandlungen.

Welche Vorteile bietet die Kryolipolyse im Vergleich
zum Fett absaugen?

Die Kryolipolyse ist eine hervorragende, nicht-invasive Alternative zum wesentlich aufwendigeren Fett absaugen. Die Vorteile sehen Sie auf einen Blick:

  • Keine Operationsrisiken wie Narkose, Wunden oder Narbenbildung, kein Infektionsrisiko
  • Keine Ausfallzeiten – auch Sport ist unmittelbar nach der Behandlung wieder möglich
  • Keine Notwendigkeit, in den Folgewochen spezielle Kleidung zu tragen (wie z.B. ein spezielles Mieder nach der Fettabsaugung)

Bitte beachten Sie: Kryolipolyse kommt in Frage, wenn lokal begrenzte, nicht voluminöse Fettdepots reduziert werden sollen. Sie ersetzt nicht den Abbau von Übergewicht.

Wir sind für Sie da!

WIR ERSTELLEN IHREN INDIVIDUELLEN
BEHANDLUNGSPLAN

Vor jeder Therapie besprechen wir in einem ausführlichen
Beratungsgespräch Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen.
Sprechen Sie uns gerne an.

Gibt es Risiken und was sollte beachtet werden?


Die Kryolipolyse ist eine risikoarme Behandlung: Leichte Nebenwirkungen wie Rötungen, Blutergüsse oder Taubheitsgefühle klingen in der Regel nach kurzer Zeit ab. Die Hautoberfläche kann an der behandelten Körperpartie vorübergehend uneben wirken – auch dieser Effekt sollte schnell wieder verschwinden. Sollte es doch einmal zu Schmerzen kommen, nehmen Sie bitte Kontakt zur behandelnden Ärztin auf. Bitte greifen Sie nicht selbständig zu schmerzstillenden oder gar entzündungshemmenden Medikamenten! Der Abbau der Fettzellen könnte sonst gestoppt werden.

Bitte beachten Sie: In den Tagen vor der Behandlung sollten Sie keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen, damit die Anwendung sicher und risikoarm durchgeführt werden kann.